Abschreiben erschweren durch Randomisierung

ONLINEPRUEFUNG 20-070

What you need to know

Sie haben mehrere Möglichkeiten das Abschreiben von Studierenden untereinander zu erschweren:

(1) Randomisieren Sie die Antworten innerhalb einer Frage (nicht für jeden Fragetyp möglich). Dies muss bereits beim Erstellen der Frage konfiguriert werden (siehe Schritt 1).
(2) Randomisieren Sie die Fragen innerhalb des Tests (siehe Schritt 2). Hinweis: Die Fragetitel werden im Test, sofern Sie unsere eKlausur@home-Master Vorlage nutzen, ausgeblendet.
(3) Randomisieren Sie die Sektionen innerhalb des Tests (siehe Schritt 3).
(4) Blenden Sie bei Bedarf die Sektionstitel aus, um ein Zuordnen der einzelnen Fragen in den Sektionen zu erschweren (siehe Schritt 4).

Vielleicht hilft Ihnen auch unser Videoclip weiter?

What you have to do

  1. Randomisierung der Antwort-Alternativen innerhalb der Fragen:
    Diese Einstellung müssen Sie bereits bei der Erstellung der Fragen in Fragenpool vornehmen.

    • Bei Single- und Multiple-Choice Fragen ist die "Zufällige Reihenfolge" bereits voreingestellt.

    • Klicken Sie in Ihren Fragenpool und wählen Sie die Frage aus, innerhalb welche die Antworten für die Studierenden zufällig gereiht werden sollen.

    • Klicken Sie im Tab "Auswahl" - sofern es der Fragetyp erlaubt - auf "Zufällige Reihenfolge" und speichern Sie die Einstellung.

    • Haben Sie bereits Fragen in einen Test eingebunden und wollen Sie diese Fragen verändern, so müssen Sie dies zunächst wie beschrieben im Fragenpool ändern, und die Fragen im Test dann nochmal neu einbinden.

  2. Randomisierung der Fragen innerhalb einer Sektion:
    Diese Einstellung wird innerhalb eines erstellten Tests vorgenommen.

    • Klicken Sie unter der Administration (links) auf "Inhalt editieren".

    • Setzen Sie in allen vorhandenen Sektionen im Tab "Sektion" die Option "Ja" bei "Zufällige Reihenfolge der Fragen oder der Sektionen?" (siehe Abbildung 2.1)

    • Die Fragetitel werden im Test, sofern Sie unsere eKlausur@home-Master Vorlage nutzen, ausgeblendet. Den Studierenden wird lediglich "Frage 1, Frage 2" angezeigt.

  3. Randomisierung der einzelnen Sektionen: Diese Einstellung wird ebenfalls in einem erstellten Test vorgenommen.

    • Sofern noch nicht geschehen, klicken Sie unter der Administration (links) auf "Inhalt editieren".

    • Falls Sie bereits Sektionen erstellt haben, benötigen Sie eine neue Sektion, die als übergeordnete Sektion eingefügt wird. Diese enthält dann Ihre Sektionen (Themen) als Untersektionen.

    • Klicken Sie auf "Elemente hinzufügen" und wählen "Sektion" aus. Sie können die Sektion, wenn gewünscht, neu betiteln.

    • Schieben Sie all Ihre Sektionen, die zufällig gereiht werden sollen, per Drag & Drop direkt in diese Sektion.

    • Die neu eingefügte Sektion enthält nun all Ihre Sektionen, die Sie durchmischen wollen. Sie können dies kontrollieren, indem Sie den Pfeil vor der Sektion zu -und wieder aufklappen.

    • Wählen Sie bei dieser Sektion (im Tab Sektion) "Ja" aus bei "Zufällige Reihenfolge der Fragen oder Sektionen" (siehe Bild 3.1)

    • Klicken Sie in Ihre Untersektionen. Wählen Sie dort jeweils im Tab "Expert" bei der letzten Einstellung "Position" "Zufällig" aus (Bild 3.2). Wählen Sie ebenfalls (wenn noch nicht konfiguriert), wie in Schritt 2 aufgeführt, im Tab "Sektion" die zufällige Reihenfolge aus.

    • Somit erreichen Sie, dass sich die Untersektionen durchmischen.

  4. Sie können die Sektionstitel ausblenden lassen, um das Abschreiben noch weiter zu erschweren.

    • Klicken Sie im Test unter Administration > "Inhalt editieren" bei allen Sektionen, deren Titel Sie nicht anzeigen lassen möchten, auf den Tab "Expert".

    • Klicken Sie bei "Sektionstitel sichtbar in Test" auf "Nein".

    • Die Sektionstitel werden dann im Test nicht angezeigt.

Problems or questions?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.01 | TUT A3.04

Contact us at the following number 07723 920 1382 or log a support request under "FELIX" at servicedesk.hs-furtwangen.de.