FEVAL

Furtwanger Evaluationsplattform

Die Furtwanger Evaluationsplattform (FEVAL) ermöglicht die Online-Evaluation von Lehrveranstaltungen und stellt somit eine digitale Alternative zur klassischen Evaluation von Lehrveranstaltungen in Papierform dar.

Studierende können mit Hilfe von FEVAL die während des laufenden Semesters besuchten Lehrveranstaltungen anonym evaluieren. Durch die Beantwortung eines standardisierten Fragebogens tragen Studierende dazu bei, die besuchten Lehrveranstaltungen zu verbessern.

Für Dozierende bietet FEVAL die notwendigen Werkzeuge zur Durchführung und Auswertung von Lehrevaluationen. Dozierende können mit FEVAL Studierende zur Evaluation von eigenen Lehrveranstaltungen aktiv aufrufen, bspw. durch eine Einladung via E-Mail. Im Gegensatz zur klassischen Papier-Evaluation kann die Lehrveranstaltung während einer Vorlesung evaluiert und die Ergebnisse im Anschluss direkt mit den Studierenden diskutiert werden. Zudem können Dozierende die Evaluationsergebnisse der eigenen Lehrveranstaltung auf einfache Art und Weise exportieren.

Mit FEVAL können Studiendekane auf die aggregierten Evaluationsergebnisse eines Studiengangs zugreifen und somit die Qualität von Studiengängen beurteilen. Studiendekane haben die Möglichkeiten die Gesamtbewertung eines Studiengangs abzurufen, den Workload des Studiengangs und seiner Veranstaltungen zu beurteilen, sowie die aggregierten Evaluationsergebnisse des Studiengangs zu exportieren.

FEVAL entstand ursprünglich im Rahmen eines studentischen Projekts an der Fakultät Digitale Medien im Jahr 2014 und wird seit Abschluss des Projekts von der Abteilung Online Services betreut.