Spam-Filter einrichten

EMAIL 10-080

Was Sie wissen müssen

Sie haben in Webmail die Möglichkeit, E-Mails beim Eintreffen in Ihrem Posteingang anhand von Filterkriterien zu sortieren. Die Spam-Erkennung unseres E-Mailsystems kennzeichnet Spam-Mails im Betreff mit einer Angabe der Spam-Wahrscheinlichkeit in Prozent ( z.B. [***SPAM***:89%] ). Wenn die so als Spam gekennzeichneten E-Mails zukünftig nicht mehr in Ihrem Posteingang auftauchen sollen, richten Sie sich einen Spam-Filter ein.

Was Sie tun müssen

  1. Wählen Sie nach dem Einloggen oben links das Zahnrad-Symbol für „Einstellungen“ und klicken Sie dann auf „E-Mail“.

    • Der Konfigurationsbereich „E-Mail“ öffnet sich.

  2. Klicken Sie auf „Filter“ (siehe Abbildung 2.1) und rechts auf „Filter erstellen“ (siehe Abbildung 2.2).

  3. Geben Sie diesem Filter den Namen "Spam" und wählen Sie die Option: "Für eingehende Nachrichten die mit allen der folgenden Regeln übereinstimmen" (siehe Abbildung 3.1).

    • Klicken Sie jetzt auf das Plus-Symbol , um die Bedingung "Betreff enthält Wert" hinzuzufügen.

    • Tragen Sie bei "Wert" folgende Zeichenfolge ein: [***SPAM*** 

    • Klicken Sie bei "Aktion hinzufügen" erneut auf das Plus-Symbol .

    • Wählen Sie die Aktion "Verschiebe die Nachricht nach" und bei "Postfach" wählen Sie den Ordner "Spam" aus.

  4. Klicken Sie "OK" und rechts oben "Speichern". 

    • Der Spam-Filter ist jetzt angelegt und wird in der Liste angezeigt.

Probleme oder Fragen?

IMZ | IT-Infrastructure Services

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 9585 oder schreiben Sie ein Ticket an "E-Mail" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.