Apple Mail

EMAIL 20-040

Was Sie wissen müssen

Sie möchten ihren HFU-Mail-Account mit Apple Mail verwalten. Da das System im Rechenzentrum teilweise mit anderen Bezeichnungen arbeitet, sind in Ihren Konten-Einstellungen einige Änderungen notwendig.

Bitte beachten Sie:
Ein weitergehender Support für dieses E-Mail-Programm ist leider nicht möglich!

Was Sie tun müssen

  1. Starten Sie Mail.

    • Wird Apple Mail zum ersten Mal gestartet, öffnet sich automatisch der Startassistent, der Sie beim Einrichten Ihres E-Mail-Kontos unterstützt.

    • Der Startassistent öffnet sich nicht, wenn Sie Apple Mail bereits mit einem anderen E-Mail-Account nutzen. In diesem Falle ist ein manueller Aufruf des Startassistenten durch Klicken des "+" Symbols links unten. - Der Assistent zum Einrichten eines E-Mail-Kontos startet.

  2. In das obere Eingabefeld tragen Sie Ihren vollständigen Namen ein, während Sie im mittleren Feld die Ihnen vom Rechenzentrum zugewiesene E-Mail-Adresse eingeben und im unteren Feld das Ihnen vom Rechenzentrum zugewiesene Passwort eingeben.

    • Bestätigen Sie anschließend mit "Fortfahren".

  3. Tragen Sie in das Feld "Beschreibung" einen frei wählbaren Namen für das Konto ein.

     

    • Wählen Sie "IMAP" als Servertyp aus.

    • Tragen Sie in das Feld "Server für eintreffende E-Mails "mail.hs-furtwangen.de" oder "mail.rz.hs-furtwangen.de" ein.

    • In das Eingabefeld "Benutzername" und "Kennwort" tragen Sie den vom Rechenzentrum erhaltenen Benutzernamen und das Passwort ein.

    • Bestätigen Sie erneut mit "Fortfahren".

  4. Im daraufhin erscheinenden Dialogfenster "Sicherheit für eintreffende E-Mails" entfernen Sie das Häkchen bei "SSL verwenden" und klicken anschließend auf "Fortfahren".

  5. Tragen Sie in das Feld "Beschreibung" einen frei wählbaren Namen für den Postausgangsserver ein.

    • In das Eingabefeld "Server für ausgehende E-Mails" tragen Sie wie schon zuvor "mail.hs-furtwangen.de" bzw. "mail.rz.hs-furtwangen.de" ein. Alle weiteren Eingabefelder müssen nicht ausgefüllt werden.

  6. Im daraufhin erscheinenden Dialogfenster "Sicherheit für ausgehende E-Mails" setzen Sie zunächst das Häkchen bei "SSL verwenden" und klicken anschließend auf "Fortfahren".

  7. Im nun erscheinenden Dialogfenster sehen Sie eine Auflistung aller Ihrer eingegebenen Einstellungen. Prüfen Sie diese sorgfältig.

    • Bestätigen Sie mit einem abschließenden Klick auf "Erstellen".

    • Nun haben Sie den E-Mail-Account im System eingerichtet, es bedarf aber noch ein paar weitergehender Einstellungen.

  8. Rufen Sie über die Klickfolge --> Mail --> Einstellungen --> Accounts die Accountverwaltung des E-Mail-Programms auf.

    • Markieren Sie in der linken Spalte den zuvor angelegten E-Mail-Account und klicken anschließend auf die Schaltfläche "Account Informationen".

    • In der Select-Box "SMTP-Server" wählen Sie "Serverliste bearbeiten" aus.

  9. In dem sich nun öffnenden Zusatzfenster prüfen Sie ob der Port den Standardwert 465 besitzt, dass ein Häckchen bei "SSL" gesetzt ist und die "Identifizierung" mit "Kennwort" gewählt ist.

    • Fügen Sie Benutzername und Passwort ein.

    • Bestätigen Sie anschließend mit einem Klick auf die Schaltfläche "OK".

  10. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Erweitert".

    • Tragen Sie nun in das Eingabefeld "Port" den Wert "143" ein und vergewissern sich, dass das Häkchen "SSL" nicht gesetzt ist.

    • Tragen Sie nun in das Eingabefeld "Port" den Wert "143" ein und vergewissern sich, dass das Häkchen "SSL" nicht gesetzt ist.

Probleme oder Fragen?

IMZ | IT-Infrastructure Services

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 9585 oder schreiben Sie ein Ticket an "E-Mail" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.