Kalender synchronisieren unter Microsoft Outlook

EMAIL 20-070

Was Sie wissen müssen

Sie nutzen Microsoft Outlook als E-Mail Client und möchten einen Webmail-Kalender synchronisieren. Dies ist mit dem OpenSource-Programm 
CalDav-Synchronizer möglich.

Das HFU-Webmail ist eine SOGo-Anwendung. Aus diesem Grund wird im Folgenden über SOGo-Kalender gesprochen.

 

Was Sie tun müssen

  1. Laden Sie den CalDav-Synchronizer von der offiziellen Projektseite auf Sourceforge herunter und speichern Sie die Datei auf Ihrem PC.

    • Outlook sollte dabei entweder geschlossen sein oder nach erfolgreicher Installation neu gestartet werden.

    • Es befindet sich nun eine Datei "OutlookCalDavSynchronizer_XX.zip" in ihrem Verzeichnis des Downloads.

  2. Entzippen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei und führen Sie die exe-Datei aus. 

    • Das Plug-In "CalDavSynchronizer" wird installiert.

  3. Starten Sie Microsoft Outlook.

    • Sie finden nun in der Menüleiste von Outlook den Punkt CalDav-Synchronizer.

  4. Klicken Sie bitte auf den Reiter und wählen Sie anschließend im linken Menu Options aus.

  5. Klicken Sie im folgenden Menü unten links auf Add, um einen neuen Kalender hinzuzufügen.

  6. Wechseln Sie jetzt ins Webmail und öffnen Sie dort die Ansicht "Kalender" rechts oben .

  7. Klicken Sie jetzt auf das Punktemenü hinter dem Kalender. Ein Kontextmenü öffnet sich. Wählen Sie hier "Links zu diesem Kalender".

  8. Im folgenden Dialogfeld ersehen Sie die verschiedenen Linktypen. Kopieren Sie die CalDAV-URL in die Zwischenablage.

  9. Wechseln Sie jetzt wieder ins Outlook.

    • Kopieren Sie die CalDAV-URL in das vorgesehene Feld.

    • Geben Sie Ihr Passwort ein.

    • Klicken Sie im Anschluss auf Test or discover settings, um die Einstellungen zu überprüfen. Die E-Mail-Adresse muss nicht eingegeben werden.

  10. Nach erfolgreichem Test erhalten Sie die Meldung "Connection test successful". Bestätigen Sie mit OK.

  11. Im Anschluss müssen Sie noch einen Speicherort für Ihren Outlook-Kalender auf Ihrem PC anlegen. Klicken Sie hierfür bitte auf den Reiter CalDavSynchronizer, Synchronization Profiles und unter Outlook settings auf den Unterpunkt Outlook Folder.

  12. Wählen Sie den Punkt Internetkalender aus und klicken Sie rechts auf Neu.

  13. Geben Sie Ihrem SOGo-Kalender einen Namen und klicken Sie anschließend auf OK.

  14. Unter CalDavSynchronizer, Synchronization Profiles unter Sync settings können Sie nun die Einstellungen für die Synchronisation vornehmen, z. B. das Synchronisationsintervall (wie oft soll der SOGO-Kalender abgefragt werden?) und den Zeitraum, den die Synchronisation abdecken soll (z. B. die vergangenen und zukünftigen 6 Monate o. Ä. - die Angabe erfolgt in Tagen).

  15. Ihr SOGo-Kalender ist nun voll funktionsfähig (lesend + schreibend) in Outlook eingebunden. Wenn Sie einen neuen Eintrag erstellen, wird dieser erst zum nächsten Synchronisationsintervall tatsächlich in den SOGo-Kalender geschrieben. Sie haben jedoch im Reiter CalDav Synchronizer unter dem Menüpunkt Synchronize now die Möglichkeit, den Kalender jederzeit manuell abzugleichen.

Probleme oder Fragen?

IMZ | IT-Infrastructure Services

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 9585 oder schreiben Sie ein Ticket an "E-Mail" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.