eKlausur@home - Testergebnisse einsehen und korrigieren.

FELIX 150-023

Was Sie wissen müssen

Wenn Sie Ihre Test-Fragen aus dem Fragenpool einem Test zugewiesen haben (siehe HelpCard 40-130) und diesen Test mittels Test- oder Selbsttest-Baustein in einen Kurs eingebunden haben (siehe HelpCard 30-160 ; EKlausur@home: siehe HelpCard 150-021), dann ermöglicht der Kurs das Speichern der Ergebnisse.

Zur Einsicht und Bewertung von Testergebnissen haben Sie zwei Möglichkeiten:

(1) Über das "Bewertungswerkzeug": Die Ergebnisse können direkt in FELIX eingesehen, bewertet und ggf. korrigiert werden (Anleitung finden Sie auf dieser HelpCard). Sie können dabei Frage für Frage (Schritt 6) oder Prüfling für Prüfling (Schritt 7) bewerten. Anschließend können diese Korrekturen als Excel-Datei exportiert und auf Ihrem Rechner gespeichert werden.
(2) Über die "Datenarchivierung": Die Datenarchivierung ermöglicht den Export der Ergebnisse als Zip-Datei. Diese beinhaltet eine Exceltabelle und ggf. Ordner mit abgegebenen Dateien. Mit dieser Zip-Datei können Sie die Test-Ergebnisse unabhängig von FELIX einsehen und ggf. korrigieren (siehe HelpCard 50-030).

Eine Ausnahme bildet der Selbsttest. Beim Selbsttest können die Ergebnisse ausschließlich über die Datenarchivierung (siehe HelpCard 50-030) eingesehen werden.

Was Sie tun müssen

  1. Öffnen Sie Ihren Prüfungskurs im "Autorenbereich".

  2. Öffnen Sie unter "Administration" das "Bewertungswerkzeug".
    Wählen Sie unter "Liste aller bewertbaren Elemente" die Option "Kursbausteine".

  3. Klicken Sie dann in der Struktur links unter "zur Klausur" auf den Testbaustein (eKlausur@home), dessen Ergebnisse angezeigt bzw. bewertet werden sollen.

    • In dieser Bausteinübersicht werden nur die zu bewertende Bausteine (Tests, Aufgaben und Bewertungsbausteine) und ggf. diesen übergeordneten Bausteine (z.B. Struktur-Bausteine) angezeigt. Ggf. müssen Sie einen Baustein anklicken, um die ihm untergeordneten Bausteine einsehen zu können.

    • In der angezeigten Übersichtstabelle können Sie jetzt einsehen, welche Teilnehmenden welchen "Status" bzw. "Fortschritt" inne haben.

  4. Über das Zahnrad rechts oberhalb der Tabelle können Sie die Anzeige der Tabelle für sich optimieren. Hilfreich für die Korrektur sind die folgenden Optionen: Benutzername, Nachname, Vorname, Versuche, Min, Max., Punkte, Bestanden, Status, Fortschritt, Enddatum.

  5. Kontrollieren Sie zunächst die Spalte "Fortschritt". Bei allen Studierenden, die am Test teilgenommen haben, sollte ein "Beendet" stehen. Nur dann kann der Test auch bewertet werden. Ist dies nicht der Fall, können Sie mit "Tests einziehen" (oberhalb der Tabelle) alle nicht-beendeten Tests beenden.

    • Möchten Sie einzelne Tests beenden, dann markieren Sie zunächst alle Studierenden und demarkieren dann diejenigen, die noch am Test weiterschreiben dürfen und deren Test Sie nicht beenden möchten. Ziehen Sie dann die markierten Tests mit Klick auf "Test einziehen" ein.

  6. Um die Korrektur durchzuführen, klicken Sie im geöffneten Bewertungswerkzeug auf "Korrigieren" oberhalb der Tabelle.

    • Der Button "Korrigieren" wird nur dann angezeigt, wenn Ihr Test manuell bewertbare Fragen (z.B. Dateiupload, Freitextfrage...) enthält.

    • Sie können nun Ihre Korrektur "Frage für Frage" (Schritt 7) oder "Prüfling für Prüfling" (Schritt 8) korrigieren. Sie können jederzeit auch zwischen den beiden Ansichten wechseln.

  7. Sie wollen die Testergebnisse Frage für Frage korrigieren?

    • Wenn Sie Schritt 1-5 ausgeführt haben, klicken Sie auf den Tab "Fragen".

    • Sie können in der nun angezeigten Übersichtstabelle Frage für Frage bewerten.
      Sie können der Übersichtstabelle entnehmen, welche Fragen automatisch korrigiert wurden (jedoch auch diese können Sie manuell nachkorrigieren) und welche einer manuellen Korrektur ("manuell") bedürfen.
      In der Spalte "Nicht korrigiert" ist erkennbar, welche Fragen nicht automatisch korrigiert wurden. Diese sind mit einem roten Ausrufezeichen versehen.

    • Klicken Sie auf eine Frage, die Sie korrigieren möchten.

    • Vergeben Sie Punkte und ggf. einen Kommentar. Bei bereits automatisch ausgewerteten Antworten können Sie die Punkte auch überschreiben. Sie können sich bei Bedarf auch die Lösung ansehen.

    • Es können nur soviele Punkte vergeben werden, wie zuvor in der Frage hinterlegt wurden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Korrektur mittels einer generierten Excel-Datei außerhalb von FELIX durchzuführen, indem Sie sich eine Excel-Tabelle via der Datenarchivierung exportieren (siehe HelpCard 50-030)

    • Klicken Sie auf "Speichern und nächste Frage", somit gelangen Sie auf den nächsten Benutzer, der die Frage ausgefüllt hat. So können Sie weiter navigieren, bis Sie eine Frage für alle Benutzer korrigiert haben. Dann können Sie mit "Speicher und Übersicht" zurück zur Übersicht gelangen und die nächste Frage für alle Benutzer korrigieren.

    • Sie gelangen bei "Speichern und nächste Frage" auf den nächsten Benutzer, der diese Frage ausgefüllt hat. Sie können auch Speichern und oben in der Navigation den nächsten Benutzer wählen.

    • Um die Korrektur zu beenden, lesen Sie weiter in Schritt 9.

  8. Sie wollen die Testergebnisse Prüfling für Prüfling korrigieren?

    • Wenn Sie Schritt 1-5 ausgeführt haben, klicken Sie auf den Tab "Benutzer".

    • Sie können nun die Benutzer bewerten, indem Sie auf 1. Benutzer, 2. Benutzer klicken. Die Kennzeichnung mit "1. Benutzer", "2. Benutzer"  sorgt für eine anonyme Korrektur der Antworten.

    • Pro Benutzer werden Ihnen alle Fragen dargestellt. Sie können der Übersichtstabelle entnehmen, welche Fragen automatisch korrigiert wurden (diese können Sie jedoch auch manuell nachkorrigieren) und welche einer manuellen Korrektur ("manuell") bedürfen. In der Spalte "Nicht korrigiert" ist erkennbar, welche Fragen noch nicht korrigiert wurden.

    • Klicken Sie nacheinander die Frage an, welche Sie korrigieren möchten.

    • Vergeben Sie Punkte und ggf. einen Kommentar. Bei bereits automatisch ausgewerteten Antworten können Sie die Punkte auch überschreiben. Sie können sich bei Bedarf auch die Lösung ansehen.

    • Es können nur soviele Punkte vergeben werden, wie zuvor in der Frage hinterlegt wurden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Korrektur mittels einer generierten Excel-Datei außerhalb von FELIX durchzuführen, indem Sie sich eine Excel-Tabelle via der Datenarchivierung exportieren (siehe HelpCard 50-030)

    • Mit Klick auf "Speichern und nächste Frage" können Sie sich durch alle Fragen eines Benutzers navigieren. Ebenso können Sie oben im Drop-Down Menü zwischen den Fragen eines Benutzers springen.

    • Bei der letzten Frage eines Benutzers angekommen, können Sie mit "Zurück zur Übersicht"  auf die Fragen-Übersichtsseite zurück gelangen. Klicken Sie unten erneut auf "Zurück zur Übersicht". Dort können Sie den nächsten Benutzer auswählen.
      Sie können jederzeit über den angezeigten kleinen Pfad oben (in grün) auf die Überssichtsseite "Korrigieren" zurückgelangen.

    • Um die Korrektur zu beenden, lesen Sie weiter in Schritt 9.

  9. Ist Ihre Korrektur abgeschlossen, so können Sie diese als  "Endgültiges Resultat" speichern und gelangen dann wieder in die Übersichtstabelle des Bewertungswerkzeugs.

    • Im Status der Übersichtstabelle erscheint dann "Bewertet".

    • Falls Sie erneut eine Korrektur durchführen möchten, so navigieren Sie in das Bewertungswerkzeug (Schritt 1), markieren den entsprechenden Prüfling, klicken auf das Zahnrad und wählen "Beurteilung erneut öffnen" aus.

    • Sie können Ihre Ergebnisse nun mittels "Resultate exportieren" (siehe oben) als Excel-Datei herunterladen und archvieren.

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.