Audio-Einstellungen optimieren

MEMEO 20-030

Was Sie wissen müssen

Bevor Sie an einer Online-Sitzung mit MEMEO teilnehmen sollten Sie sicherstellen, dass die vorgesehenen Geräte für die Bild- und Tonübertragung (Webcam, Headset, etc.) korrekt angeschlossen sind und funktionieren. Die nachfolgende Anleitung soll Sie in diesem Vorgang unterstützen.

Achtung: Die nachfolgenden Hinweise richten sich vorrangig an Nutzer, die das Betriebsystem Windows verwenden. Bitte nutzen Sie die Hinweise analog, wenn Sie ein anderes System nutzen, wie Mac OS oder Linux.

Um eine möglichst höhere Audioqualität in einem Online-Meeting zu erzielen, prüfen Sie im Meeting-Raum die Audio-Einstellungen am eigenen Computer. Um diese Audio-Einstellungen testen zu können, stellt MEMEO in jedem Meeting-Raum einen Audio-Assistenten zur Verfügung.

Was Sie tun müssen

  1. Prüfen Sie den Anschluss Ihres Mikrofons, Headsets bzw. Ihrer Webcam.

    • Das Anschlusskabel ist intakt und steckt in der vorgesehenen Tonaufnahme-Buchse des Rechners oder des Laptops.

    • Sollten Sie Beschädigungen an dem Kabel oder der Buchse vorfinden, so tauschen Sie Ihr Aufnahmegerät mit einem anderen aus.

  2. Prüfen Sie, ob das verwendete Mikrofon oder Headset vom System erkannt wird, indem Sie unter "Start > Einstellungen > Geräte" nachsehen, ob Ihr Aufnahmegerät unter "Audio" aufgeführt wird.

    • Das gewünschte Eingabegerät findet sich in der Auflistung wieder.

    • Wenn Ihr Mikrofon oder Headset nicht aufgelistet wird, so wurde das Gerät noch nicht korrekt installiert. Fügen Sie es mit Klick auf "Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen" nachträglich hinzu oder installieren Sie wenn nötig einen passenden Treiber. (Weitere Informationen zu passenden Treibern lassen sich meist auf der Webseite des Herstellers finden.)

  3. Wählen Sie im MEMEO-Meeting-Raum oben links unter „Meeting“ den „Assistent für die Audio-Einrichtung“.

    • Der Audio-Assistent öffnet sich.

    • Während der Durchführung des Assistenten werden Sie von den anderen Meeting-Teilnehmern nicht gehört und Sie können die anderen Teilnehmer nicht hören.

  4. Klicken Sie auf „Weiter“.

  5. Wählen Sie in Schritt 1 "Lautsprecher auswählen" einen Lautsprecher aus.

  6. Klicken Sie auf "Weiter", wenn Sie einen Lautsprecher ausgewählt haben.

  7. Wählen Sie in Schritt 2 "Audio-Ausgabe testen" „Sound abspielen“.

    • Wenn der Lautsprecher am Computer und im Meeting aktiviert ist und die Lautstärke richtig eingestellt ist, können Sie eine Melodie hören.

    • Sollten Sie nichts hören, prüfen Sie die Lautstärke-Einstellung und/oder öffnen Sie unter „Start“ in der Taskleiste die „Systemsteuerung“, „Sound“ und prüfen dort, ob der richtige Lautsprecher aktiv ist.

  8. Klicken Sie auf „Weiter“, wenn Sie die Melodie gehört haben.

    • Mit Schritt 3 öffnet sich das Fenster zur Auswahl des Mikrofons.

  9. Klicken Sie auf das Drop-Down-Menü (Dreieck) und wählen Sie das entsprechende Mikrofon aus und klicken Sie auf „Weiter“.

    • Sollten Sie nicht sicher sein, welches das richtige Mikrofon ist, lassen Sie das ausgewählte stehen und testen im nächsten Schritt das Mikrofon.

  10. Klicken Sie in Schritt 4 auf den Button „Aufzeichnen“ ggf. müssen Sie das Aktivieren des Mikrofons zulassen. Sprechen Sie einige Testsätze.

  11. Stoppen Sie die Aufzeichnung durch den Klick auf „Stopp“ und klicken Sie auf „Aufzeichnung abspielen“.

    • Hören Sie Ihre Stimme, dann ist das richtige Mikrofon aktiv.
      Sollten Sie keinen Ton vernehmen, kehren Sie mit dem Button „Vorherige“ zu Schritt 3, der Mikrofon-Auswahlseite zurück, und verwenden Sie ein anderes Mikrofon! Sollte kein weiteres Gerät vorhanden sein, schauen Sie, ob ggf. Ihr Headset richtig eingesteckt ist und in den Systemeinstellungen das Mikrofon nicht deaktiviert ist. Checken Sie ggf. auch die Mikrofonlautstärke.

  12. Klicken Sie auf „Weiter“, wenn Sie Ihre Testsätze hören.

     

  13. Testen Sie den Ruhepegel Ihrer Umgebung, in dem Sie auf „Ruhepegel testen“ klicken.

    • Verursachen Sie während dieses Tests keine Geräusche.

  14. Klicken Sie nach dem Test auf „Weiter“, sehen Sie sich die Werte an und klicken Sie auf „Fertigstellen“.

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Schreiben Sie ein Ticket an "Learning Services" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.