Arbeitsgruppen in MEMEO erstellen und betreuen

MEMEO 30-000

Was Sie wissen müssen

Neben dem Lehrszenario im Hauptmeeting haben Sie als Veranstalter die Möglichkeit, die Teilnehmer in Gruppen einzuteilen und verschiedene Aufgaben innerhalb dieser Gruppen bearbeiten zu lassen. Die Teilnehmer in den Gruppen haben automatisch Moderatorenrechte, damit sie ohne Hilfe des Veranstalters kommunizieren können.

Was Sie tun müssen

  1. Wählen Sie im Teilnehmer-Pod links in der Mitte das Symbol "Arbeitsraum-Ansicht"

    • Die Arbeitsraum-Ansicht mit drei voreingestellten Arbeitsräumen öffnet sich.

    • Sie können hier die Arbeitsgruppen einsehen/verwalten.

  2. Klicken Sie auf den Plus-Button, um eine weitere Arbeitsgruppe hinzuzufügen, oder auf das Kreuz hinter einer Gruppe, um die Arbeitsgruppe zu löschen.

    • Haben Sie die Gruppenanzahl angepasst, können Sie die Teilnehmer auf die Arbeitsgruppen automatisch (zufällig) oder selbst (händisch) verteilen.

  3. Klicken Sie auf das Symbol mit den zwei sich überkreuzenden Pfeilen, dann werden die Teilnehmer zufällig und gleichmäßig auf die bestehenden Gruppen verteilt.
    Ziehen Sie den Namen des Teilnehmers mit der Maus in die jeweilige Gruppe, um die Teilnehmer händisch zu verteilen.

    • Die Namen der Teilnehmer werden unterhalb des jeweiligen Gruppennamens angezeigt.

    • Durch die Verteilung der Teilnehmer auf die Gruppen ist der Arbeitsgruppenmodus noch nicht aktiviert!

  4. Aktivieren Sie die Arbeitsgruppen mit einem Klick auf „Arbeitsgruppe starten“.

    • Für die Gruppen-Teilnehmer öffnen sich die Gruppenmeetings und das Arbeitsraum-Symbol erscheint in gelb mit einer Benachrichtigung oben rechts.

    • Erst nach dem Start können die Teilnehmer in den Arbeitsgruppen ungestört kommunizieren. Alle Arbeitsgruppen-Teilnehmer haben automatisch Moderatorenrechte. Der Veranstalter verbleibt im Hauptmeeting.

    • Der Veranstalter hat die Möglichkeit, mit einem Klick auf das gelbe Arbeitsraum-Symbol oben rechts und „Nachricht rundsenden“ eine Nachricht an alle Arbeitsräume zu schicken (z.B. die Gruppenarbeit endet in 5. Min.).
      Bei Fragen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, über das gelbe Arbeitsraum-Symbol und die Option „Nachricht an Veranstalter senden“ eine Nachricht an den Veranstalter zu schicken.

  5. Ziehen Sie Ihren Namen auf eine der Arbeitsgruppe, um Teil der Arbeitsgruppe zu sein und Fragen zu beantworten, oder den Arbeitsprozess der Gruppe zu kontrollieren.

  6. Beenden Sie die Gruppenarbeit, in dem Sie auf „Arbeitsgruppen beenden“ klicken.

    • Die Arbeitsräume schließen sich. Alle Teilnehmer sind wieder im Hauptmeeting.

    • In der Arbeitsraum-Ansicht bleibt die Einteilung der Gruppen visuell bestehen. Sie können die Arbeitsgruppen erneut starten und die Verteilung wäre dieselbe.

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Schreiben Sie ein Ticket an "Learning Services" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.