Archivierung von prüfungsrelevanten Materialien

FELIX 50-020

Was Sie wissen müssen

Die Benutzerprofile von Studierende werden 90 Tage nach ihrer Exmatrikulation aus FELIX entfernt. Dadurch werden auch alle in FELIX gespeicherten Benutzerdaten gemäß der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) gelöscht. Das beinhaltet ggf. ebenfalls prüfungsrelevante Daten, die einer besonderen Aufbewahrungspflicht unterliegen (z.B. Abgaben in Aufgabenbausteinen). Diese sollten Sie deshalb unbedingt aus den betreffenden FELIX-Kursen archivieren.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs unter "Administration" auf "Datenarchivierung".

    • Das "Datenarchivierungswerkzeug" öffnet sich.

  2. Wählen Sie links im Menü die jeweilige Bausteinart und in der Mitte dann den jeweiligen Baustein. Archivieren bzw. speichern Sie die Datei(en).

  3. Schließen Sie die Datenarchivierung mit dem roten Kreuz (oben rechts).

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.