Videos einbetten

WEBRED 10-090

Was Sie wissen müssen

Redakteure können über das neue Inhaltselement Video (neu) Videos unterschiedlicher Quellen auf den Seiten einbetten. Mögliche Quellen sind das Medienportal (VIMP), YouTube oder Vimeo.

Was Sie tun müssen

  1. Fügen Sie an der gewünschten Stelle auf einer Seite durch Klick auf die Schaltfläche 
    [+ Inhalt] einen neuen Inhaltscontainer hinzu.

    • Die Ansicht aktualisiert sich, Sie sehen jetzt den Wizard Neues Inhaltselement erstellen.

  2. Wählen Sie im Reiter HFU FCL den Inhaltscontainertyp Video (neu) aus.

    • Die Ansicht aktualisiert sich, Sie sehen jetzt eine Eingabemaske zur Bearbeitung des Inhaltscontainers.

    • Sollten Sie den Typ eines Inhaltscontainers nachträglich ändern wollen, so können Sie dies über das Auswahlmenü Typ im Reiter Allgemein der sich gerade geöffneten Eingabemaske tun.

  3. Vergeben Sie eine zum Video passende Überschrift und wählen Sie unter Typ die Option Überschrift nicht anzeigen aus.

    • Die Überschrift hilft Ihnen bei der internen Verwaltung Ihrer Inhaltselemente im Backend.

  4. Wechseln Sie auf den Reiter Video und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Mediendatei hinzufügen.

    • Das Fenster Dateiauswahl mit der integrierten Dateiliste öffnet sich.

  5. Wählen Sie den Unterordner Videos in Ihrem Dateisystem aus.

  6. Falls Sie ein Video aus dem Medienportal einbetten möchten:

    • Suchen Sie Ihr gewünschtes Video und fahren Sie dann auf der Seite mit der Maus über die Schaltfläche Teilen.

    • Das Kontextmenü zum Teilen und Einbetten des Videos wird eingeblendet.

    • Markieren Sie den gesamten Inhalt des Feldes Permalink und kopieren Sie die Adresse mit Drücken der Tastaturtasten STRG+C.

    • Der Permalink des Videos liegt nun in Ihrer Zwischenablage.

  7. Falls Sie ein YouTube Video einbetten möchten:

    • Rufen Sie das gewünschte Video auf der YouTube Plattform auf.

    • Klicken Sie unterhalb des Videoplayers auf die Schaltfläche Teilen und legen Sie den Videolink mit Klick auf die Schaltfläche Kopieren in die Zwischenablage.

    • Sie können den Link des Videos alternativ auch direkt aus der Adresszeile des Browsers, indem Sie die Url dort markieren und mit Drücken der Tastaturtasten STRG+C kopieren.

    • Der Link des Videos liegt nun in Ihrer Zwischenablage.

  8. Falls Sie ein Video von der Plattform Vimeo einbinden möchten:

    • Rufen Sie das gewünschte Video auf der Vimeo Plattform auf.

    • Klicken Sie entweder die Schaltfläche Teilen, oder die Schaltfläche  direkt im Videobild an.

    • Das Overlay Dieses Video teilen öffnet sich.

    • Kopieren Sie den Link aus dem Overlay, indem Sie ihn vollständig markieren und die Tastenfolge STRG+C drücken.

    • Der Link des Videos liegt nun in Ihrer Zwischenablage.

  9. Wechseln Sie zurück auf das Typo3 Backend mit der geöffneten Dateiauswahl, fügen Sie mit STRG+V den kopierten Link in das Eingabefeld Neue Mediendatei hinzufügen ein und klicken Sie die Schaltfläche Medien hinzufügen.

    • Nach erfolgreichem Upload erscheint die Systemmeldung "Medien hinzugefügt" und es wird eine neue Videodatei mit der entsprechenden Endung, je nach Plattform, in Ihrem Unterverzeichnis erstellt.

    • Falls der Upload fehlschlägt erscheint die Systemmeldung "Hinzufügen von Medien fehlgeschlagen". In diesem Fall sollten Sie die Adresse des Links prüfen, ob das Format korrekt ist, oder sie versehentlich eine andere Adresse eingefügt haben.

  10. Wählen Sie die neue Video-Referenz (z.B. "xxx.vimp") mit Klick auf den Namen oder die
    [+] Schaltfläche aus.

    • Die Referenz auf das Video wird in dem Inhaltselement hinterlegt.

  11. Bearbeiten Sie die Video-Metadaten und vergeben Sie einen zum Video passenden Titel.

  12. Speichern Sie die Änderungen mit Klick auf die Schaltfläche Speichern oder Speichern und Schließen.

    • Das gewünschte Video wird großflächig auf der Seite eingebunden.

Probleme oder Fragen?

IMZ | IT-Applications

FU C 1.16

Schreiben Sie ein Ticket an "Website" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.