Snagit Editor verwenden

AVIEW 10-070

Was Sie wissen müssen

In Alfaview durchgeführte Online-Vorlesungen können mit Hilfe von Snagit abgefilmt werden. (Siehe Helpcard 10-060)

Snagit besitzt einen integrierten Editor, mit dem es möglich ist Video-Aufnahmen nachträglich zu bearbeiten oder zu ergänzen. Vorhandene Screenshotaufnahmen können beispielsweise schnell und einfach als Ausgangbasis für die Erstellung von Videoerklärungen oder Schritt für Schritt Anleitung genutzt werden.

Was Sie tun müssen

  1. Sequenzen herausschneiden: Sie können Sequenzen aus Ihrer Aufnahme entfernen, indem Sie den Bereich in der Timeline markieren und ihn durch Klick auf "Ausschneiden" entfernen.

    • Die ausgewählte Sequenz wird gelöscht.

    • Bitte beachten Sie, dass Sie hierbei auch die Audioaufnahme der Videosequenz mit entfernen.

  2. Screenshot(s) exportieren: Wählen Sie eine Position auf Ihrer Timeline mit dem gewünschten Bildmaterial durch Ziehen des farblosen Positionspfeil aus. Klicken Sie anschließend auf das Icon "Frame als PNG speichern". 

    • Der Screenshot wird nach Aufnahme automatisch in der Capture-Ablage des Snagit Editors gespeichert.

    • Alle in der Capture-Ablage gespeicherten Screenshots können bei Bedarf mehrfach wiederverwendet werden.

    • Falls Sie den Screenshot in einem anderen Programm verwenden wollen, so klicken Sie anschließend über "Datei", "Speichern unter" um den Screenshot als Bilddatei in Ihrem Dateiverzeichnis abzuspeichern. 

  3. Animation(en) exportieren: Markieren Sie eine Sequenz auf Ihrer Timeline (Start: grüne Markierung / Ende: rote Markierung) und klicken Sie anschließend auf das Icon  "Gif-Dateien aus einem Video herstellen".

    • Die Animation wird automatisch in der Capture-Ablage des Snagit Editors abgelegt

    • Alle in der Capture-Ablage gespeicherten Animationen können bei Bedarf mehrfach wiederverwendet werden.

    • Falls Sie die erstellte Animation in einem anderen Programm verwenden wollen, so klicken Sie anschließend über "Datei", "Speichern unter" um die Animation als GIF-Datei in Ihrem Dateiverzeichnis abzuspeichern. 

  4. Mehrere Screenshots für eine Videoanleitung nutzen: auf Basis von bereits erstellten Screenshots kann eine Videoaufnahme erfolgen. Sie können zu den gezeigten Screenshots mündliche Erklärungen aufnehmen und auf den Screenshots sichtbare Markierungen anbringen.

    • Markieren Sie entweder in der Capture-Ablage Ihre erstellten Screenshots (Mehrfachauswahl mit Drücken der SHIFT-Taste möglich) oder öffnen Sie die Bibliothek mit Klick auf "Bibliothek" in der Menüleiste und wählen unter "Aktuelle Captures" dann Ihre benötigten Bilddateien aus.

    • Öffnen Sie für die markierte Screenshotauswahl das Kontextmenü mit einem Rechtsklick und wählen Sie die Option "Video aus Bildern erstellen...".

    • Ein neues Fenster für die Videoaufnahme wird geöffnet und die vorausgewählten Screenshots werden in der unteren Leiste angezeigt.

    • Screenshotansicht wechseln: Sie können vor und während der Aufnahme zwischen Ihren zuvor ausgewählten Screenshots wechseln, indem Sie in der Leiste unten auf die entsprechende Miniatur klicken.

    • Sollten Sie die Screenshotauswahl zuvor nicht eingeschränkt haben, so werden Ihnen alle verfügbaren Bilddateien in den Miniaturansichten der unteren Leiste angezeigt.

    • Markierungen setzen: Sie können die Werkzeuge zur Verdeutlichung Ihrer Erklärungen nutzen, um Markierungen oder Texte auf Ihrem aktuell angezeigten Screenshot einzufügen. Sie finden die Werkzeuge in dem Menü "Stilauswahl" auf der rechten Seite des Snapit Editors. Zur Auswahl stehen alle favorisierten Werkzeuge.

    • Weiterführende Informationen finden Sie in den offiziellen Hilfeseiten von Snagit. Lesen Sie dazu die Hilfe Video aus Bildern erstellen.

  5. Mehrere Screenshots in Vorlage kombinieren: Sie können eine Reihe von Screenshots oder anderen Bildern in einer Vorlage kombinieren, um beispielsweise eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu erstellen.

    • Markieren Sie entweder in der Capture-Ablage Ihre erstellten Screenshots (Mehrfachauswahl mit Drücken der SHIFT-Taste möglich) oder öffnen Sie die Bibliothek mit Klick auf "Bibliothek" in der Menüleiste und wählen unter "Aktuelle Captures", oder einem anderen Dateiverzeichnis, dann Ihre benötigten Bilddateien aus.

    • Öffnen Sie für die markierte Screenshotauswahl das Kontextmenü mit einem Rechtsklick und wählen Sie die Option "In Vorlage kombinieren...".

    • Wählen Sie aus den möglichen Vorlagen eine passende für Ihren Anwendungsfall aus und bestätigen Sie die Auswahl mit Klick auf "Weiter".

    • Vergeben Sie für die Anleitung eine Hauptüberschrift und für jeden Screenshot eine weitere Unterüberschrift.

    • Das Dialogfeld "In Vorlage kombinieren" wird geschlossen und die Vorlage wird angewendet. Die auswgewählte Vorlage wird mit den Inhalten befüllt angezeigt.

    • Sie können die aus der Vorlage fertig generierte Seite weiterhin bearbeiten und ergänzen.

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Schreiben Sie ein Ticket an "Alfaview" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.