SCORM-Lerninhalt einfügen

FELIX 30-235

Was Sie wissen müssen

Mit SCORM (Sharable Content Object Reference Model) können webbasierte Lerninhalte in verschiedenen Umgebungen genutzt werden.

Exemplarisch wird auf dieser HelpCard erklärt, wie Sie einen H5P Inhalt (z.B. in Lumi erstellt, siehe HelpCard Interner Link öffnet sich in neuem Fenster:30-230) mit dem Baustein "SCORM-Lerninhalt" in FELIX einbinden können.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen für "scharfe" Tests den Einsatz von FELIX-Tests empfehlen.

Was Sie tun müssen

  1. Sie müssen Ihre Übung in H5P als SCORM-Paket (unter Datei) exportieren, um die folgenden Schritte ausführen zu können.

  2. Klicken Sie in Ihrem Kurs unter "Administration" (oben links) auf "Kurseditor".

    • Der Kurseditor öffnet sich.

  3. Aktivieren Sie in der Kursstruktur (links) den Baustein, unter dem der neue Baustein eingefügt werden soll.
    Wählen Sie unter "Kursbausteine einfügen" (oben) den Baustein "SCORM-Lerninhalt". Sie finden diese in der Kategorie "Wissensvermittlung". Alternativ können Sie die "Quick-Add" Suchfunktion verwenden.

    • Sie können den Baustein auch im Nachhinein per Drag&Drop verschieben.

  4. Um den Baustein umzubenennen, fügen Sie bei "Titel" den Titel ein, der im Kurs angezeigt wird. Kürzen Sie den Titel  im Feld "Titel im Kursmenü" ggf. sinnvoll ab. "Speichern" Sie Ihre Eingaben.

    • Der "Titel im Kursmenü" wird links in der Struktur angezeigt. Da die Struktur auf eine gewisse Breite fixiert ist, werden max. 25 Zeichen empfohlen.

    • Unter "erweiterte Informationen" können Sie z.B. Lernziele und Anweisungen für Lernende eingeben.

  5. Klicken Sie auf den Tab "Lerninhalt" und dort auf "SCORM-Lerninhalt wählen oder importieren".

  6. Falls Sie Ihren SCORM-Inhalt bereits importiert haben, können Sie diesen hier auswählen. Ansonsten klicken Sie auf "importieren" (rechts).

    • Sie können Ihren SCORM-Inhalt auswählen, einen Titel vergeben und importieren Sie.

  7. Wir empfehlen die Voreinstellungen zu belassen und den interaktiven Lerninhalt als Selbsttest mit mehrfachen Lösungsversuchen zu ermöglichen.

    • "Inhalt automatisch starten" startet für Teilnehmer, aber auch für Besitzer, den SCORM-Inhalt automatisch.

    • "Resultate aus SCORM übertragen": Sie können die Resultate an FELIX übertragen lassen (Score = Punkte oder Passed = Bestanden laut Bestandenschwelle). Es ist grundsätzlich auch möglich Bewertungsabhängigkeiten zu schalten. Bitte beachten Sie, dass diverse Einflussfaktoren dazu führen können, dass die Resultate verzerrt sind (z.B. wenn Teilnehmende vergessen auf "Überprüfen" zu klicken).

  8. Klicken Sie auf das rote Kreuz (oben rechts), um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie die Option "Ja, automatisch", um die Änderung zu publizieren.

    • Erst nach dem Publizieren wird der neue Baustein in der Kursansicht angezeigt.

  9. Als Kursbesitzer können Sie sich über...
    ..."SCORM Inhalt" den Lerninhalt anschauen,
    ... unter "Teilnehmer" eine Übersichtstabelle generieren und
    ... unter "Erinnerungen" eine Erinnerung an den SCORM Inhalt automatisiert verschicken.

Probleme oder Fragen?

ZLL | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.01 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.