Kalender einfügen

FELIX 30-180

Was Sie wissen müssen

Kalender können sowohl in Gruppen (Hinzufügen in der Gruppenadministration als Werkzeug) als auch in Kursen genutzt werden.
Folgende HelpCard erklärt, wie Sie mit dem Baustein "Kalender"  innerhalb eines Kurses Termine koordinieren (siehe Schritt 1 - 12).

Schritt 13 erläutert die Vorgehensweisein einem Kurs mehrere, voneinander unabhängige Kalender zu pflegen
(Use-Case z.B. Studiengang X sieht nur Kalender X, Studiengang Y sieht nur Kalender Y, beide Studiengänge werden in einem Kurs organisiert).

Zudem finden Sie in Ihrem persönlichen Bereich (rechts oben, bei Ihrem Avatar) Ihren persönlichen Kalender (beinhaltet alle Termine aller Gruppen und Kurse, in denen Sie Mitglied sind) (siehe Schritt 14).

Mit dem I-Cal Feed können Kalender in einen anderen integriert werden (Schritt 15).

Durch ein Abonnement werden User über neue Einträge benachrichtigt (siehe HelpCard Interner Link öffnet sich in neuem Fenster:20-070).

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs unter "Administration" (oben links) auf "Kurseditor".

    • Der Kurseditor öffnet sich.

  2. Aktivieren Sie in der Kursstruktur (links) den Baustein, unter dem der neue Baustein eingefügt werden soll.
    Wählen Sie unter "Kursbausteine einfügen" (oben) in der Kategorie "Verwaltung und Organisation" den Baustein "Kalender". Alternativ können Sie die "Quick-Add" Suchfunktion verwenden.

    • Sie können den Baustein auch im Nachhinein per Drag&Drop verschieben.

  3. Um den Baustein umzubenennen, fügen Sie bei "Titel" den Titel ein, der im Kurs angezeigt wird. Kürzen Sie den Titel  im Feld "Titel im Kursmenü" ggf. sinnvoll ab. "Speichern" Sie Ihre Eingaben.

    • Der "Titel im Kursmenü" wird links in der Struktur angezeigt. Da die Struktur auf eine gewisse Breite fixiert ist, werden max. 25 Zeichen empfohlen.

    • Unter "erweiterte Informationen" können Sie z.B. Lernziele und Anweisungen für Lernende eingeben.

    • Wenn Teilnehmende den Kalender bearbeiten sollen, räumen Sie diesen im Tab "Kalender-Konfiguration" das Recht dazu ein.

  4. Klicken Sie auf das rote Kreuz (oben rechts), um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie die Option "Ja, automatisch", um die Änderung zu publizieren.

    • Erst nach dem Publizieren wird der neue Baustein in der Kursansicht angezeigt.

  5. Erstellen Sie Ihre Termine in der Kursansicht. Klicken Sie auf ein gewünschtes Datum.

    • Die "Termindetails" öffnen sich.

  6. Haben Sie Gruppen, die zu Ihrem Kurs gehören und in welchem Sie einen Kalender als Werkzeug hinzugefügt haben (siehe HelpCard Interner Link öffnet sich in neuem Fenster:20-010), können Sie bei "Kalender" aus mehreren Kalendern auswählen.

  7. Geben Sie dem Termin einen Titel und ggf. eine Beschreibung sowie eine Ortsangabe.

  8. Verändern Sie ggf. die Farbe des Termins.

  9. Wählen Sie aus, ob der Termin "ganztags" oder zu einer bestimmten Zeit stattfindet.

    • Findet der Termin nicht ganztags statt, kann es hilfreich sein die "bis-Zeit" in den Titel zu schreiben. In der Ansicht "Monat" wird der Zeitslot sonst ggf. nicht auf Anhieb ersichtlich.

  10. Falls Sie einen Serientermin erstellen wollen, tragen Sie bei "Wiederholung" die gewünschte Frequenz sowie ein Enddatum für den Serientermin ein.

  11. Wir empfehlen die "Sichtbarkeit" auf privat zu belassen.

    • "Privat" schließt bei einem Kurskalender die Personen ein, die Zugang zum Kurs haben und bei Erstellen eines Termins im Gruppenkalender die Personen, die Zugang zur Gruppe haben. Es ist also in der Regel nicht nötig, den Termin "öffentlich" zu stellen.

    • Der Termin wird mit den gewünschten Angaben erstellt.

  12. Ein erstellter Termin kann editiert (und dann gelöscht) oder auch mit "Drag & Drop" verschoben werden.

    • Über "Editieren" können Sie Verknüpfungen zu externen Dokumenten und bei Kurskalendern auch zu Kursbausteinen hinzufügen.

  13. Sie benötigen mehrere unabhängige Kalender innerhalb eines Kurses?
    Dies können Sie mittels Gruppenkalender abbilden.

    • Rufen Sie über die Administration die Mitgliederverwaltung und dort unter den "Gruppen" die jeweilige Gruppe auf.
      Fügen Sie in den jeweiligen Gruppen unter "Administration" > "Werkzeuge" einen Kalender hinzu.

    • In der Voreinstellung können nur Gruppenbetreuer den Kalender editieren. Sollen auch die Gruppenmitglieder den Kalender (in der Gruppe oder später im Kurs) bearbeiten können, dann müssen Sie im Abschnitt "Kalender Schreibberechtigung konfigurieren" "Alle Mitglieder" auswählen.

    • Fügen Sie, wie in Schritt 1-4 beschrieben, einen Kurskalender hinzu.

    • Erstellen Sie die Termine in den Gruppen oder im Kurskalender.

    • Termine in den Gruppen im jeweiligen Kalender erstellen: Belassen Sie hier auch die Sichtbarkeit auf "privat".

    • Termine direkt im Kurskalender erstellen: Wählen Sie dort, wie in Schritt 6 beschrieben, den jeweiligen Gruppenkalender aus und belassen Sie dort die Sichtbarkeit ebenfalls auf "privat".
      In dieser Konfiguration können Sie als Besitzer alle Termine der Gruppen in Ihrem Kurskalender sehen, aber die Gruppenteilnehmer sehen im Kurskalender nur die jeweiligen Termine der Gruppe, der Sie angehören.
      Sollen auch alle Gruppenmitglieder die Termine der anderen Gruppen einsehen können, müssen die Terminen als "öffentlich" eingestellt werden.

    • Innerhalb des Kurskalenders können Sie Termine so für verschiedene Gruppen sichtbar machen und müssen nur einen Kalender administrieren.

  14. Sie möchten Ihren persönlichen Kalender einsehen? Sie finden diesen rechts oben, wenn Sie Ihren Avatar aufklappen.

    • Um diesen in Ihre Leiste in FELIX zu integrieren, klicken Sie auf Ihren Avatar und öffnen Sie die Einstellungen. Scrollen Sie zu Benutzerwerkzeuge und aktivieren Sie den "Kalender". Ab dem nächsten Login finden Sie diesen gut sichtbar links neben Ihrem Profil.

    • Mit Klick auf das Zahnradsymbol können Sie einzelne Kalender ein- und ausblenden und entscheiden, ob die Kalender im aggregierten Kalenderfeed integriert sind. Mit dem aggregierten Kalenderfeed können Sie Ihre FELIX-Termine in einen anderen Kalender exportieren.

  15. Mit Klick auf das ical Icon in einem einzelnen Kurs oder in Ihrem persönlichen Kalender können Sie einen spezifischen Kalender oder den aggregierten Kalender via iCal Link in einen anderen Kalender integrieren.

Probleme oder Fragen?

ZLL | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.01 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.