Fragen für Fragebögen - Der Fragebogen-Editor

FELIX 40-210

Was Sie wissen müssen

Der Fragebogen-Editor:
Mit dem Fragebogen-Editor erstellen Sie einen Fragebogen für eine Umfrage. Dabei können Sie verschiedene Fragetypen einsetzen (Fragetypen: Rubrik (Likert-Skala zur Bewertung), Einzelauswahl (Single Choice), Mehrfachauswahl (Multiple Choice), Texteingabe, Datei hochladen).
Jeder Fragebogen besteht aus einer Seite, in der die eingestellte(n) Frage(n) angezeigt werden.

Über den Kursbaustein "Umfrage" kann ein Fragebogen einem Kurs hinzugefügt und anschließend von Studierenden ausgefüllt werden (siehe HelpCard 30-170). FELIX stellt sicher, dass jeder Kursteilnehmer den Fragebogen nur einmal ausfüllen kann. Fragebogenresultate werden standardmäßig anonymisiert gespeichert.

Fragebögen können zur Bewertung von Veranstaltungen sowohl als abschließende Bewertung (Evaluation am Ende) als auch als formatives Feedback eingesetzt werden.
Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Nutzung des Fragebogen-Editors bereits ein Konzept für die Umfrage zu überlegen und die Fragestellungen vorzubereiten. So können Sie durch copy+paste schnell die Umfrage erstellen.

Änderungen an Fragebögen:
Sobald ein Fragebogen in einen Kurs eingebunden wurde und der/die erste Teilnehmende den Fragebogen aufgerufen hat, können nur noch eingeschränkt Änderungen unter "Inhalt editieren" vorgenommen werden. Ein Austausch des Fragebogens im Kursbaustein "Umfrage" ist nicht möglich.
Warum ist das so?
Änderungen an dieser Stelle würden dafür sorgen, dass nicht alle Personen die gleichen Voraussetzungen antreffen und bereits gespeicherte Resultate wären nicht mehr eindeutig einer Version der Fragebogendatei zuzuweisen. Aus diesem Grund ist das Editieren bereits eingebundener Fragebögen stark eingeschränkt. Wenn Sie einen Fragebogen später nochmal ändern wollen, dann fügen Sie einen neuen Kursbaustein "Umfrage" hinzu und binden den Fragebogen dort erneut ein.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in den "Autorenbereich" (oben).

    • Unter "Favoriten" oder "Meine Einträge" finden Sie das Menü "Erstellen" (links oben).

  2. Klicken Sie auf "Erstellen" und wählen Sie "Fragebogen".

    • Es öffnet sich das Dialogfeld "Neue Formular".

  3. Geben Sie einen Titel für Ihren Fragebogen ein und klicken Sie auf "Erstellen".

    • Verwenden Sie keine Umlaute und vermeiden Sie bis auf (), /\, -, _ alle anderen Sonderzeichen.

    • Der Administrations-Bereich Ihres Fragebogens öffnet sich.

    • Hier können Sie die Info-Seite zu Ihrem Fragebogen gestalten, verschiedene Metadaten einpflegen und weitere Einstellungen administrieren.

  4. Klicken Sie auf „Aministration“ (oben) und wählen Sie „Inhalt editieren".

    • Der Fragebogen-Editor öffnet sich.

    • Es gibt verschiedene Elemente, die Sie bei der Gestaltung Ihres Fragebogens unterstützen können:

      "Informationen": Mit dem Informationen-Element können Sie personenspezifische Informationen abfragen, wie beispielsweise Name oder Alter. Durch diese Informationen verliert der Fragebogen seine Anonymität.

      "Nutzungsbedingungen": Mit diesem Element können Sie Ihrem Fragebogen eine Einverständniserklärung hinzufügen, die von den Teilnehmenden abgehakt werden müssen. Nur wer den Nutzungsbedingungen zustimmt, kann den Fragebogen dann auch abgeben.

      "Container": Mit Containern können Fragebögen weiter strukturiert werden. Es steht dabei ein 1-4 spaltiges Layout zur Verfügung. Auch Verschachtelungen innerhalb eines Container Feldes sind möglich.

      "Separator": Der Separator dient als Trennlinie zum Gliedern für bestimmte Bereiche.

  5. Klicken Sie auf "Inhalt hinzufügen".

    • Sie können im sich öffnenden Fenster zwischen verschiedenen Inhaltselementen wählen.

  6. Wählen Sie zunächst ein "H-Element" (Titel) und geben Sie Ihrem Fragebogen einen Titel.

  7. Wählen Sie erneut "Inhalt hinzufügen" und wählen Sie das "Paragraph-Element" um einen einleitenden Text bzw. die erste Frage anzulegen.

    • Das Paragraph-Element dient zum Hinzufügen von Text. Jeder Frage beginnt mit einem Paragraph-Element, welches die Fragestellung beinhaltet. Außerdem sind vor- oder nachgelagerte Textblöcke möglich. Das Element erlaubt einige zentrale Formatierungen sowie die Möglichkeit den Text auf Spalten zu verteilen.

    • Über die Elemente "Tabelle" und "Bild" können Sie bei Bedarf Tabellen- oder Bildelemente in Ihren Fragebogen integrieren. Laden Sie dafür eine passende Grafikdatei hoch. Anschließend können Sie die Datei weiter konfigurieren und deren Position anpassen.

  8. Fügen Sie dann die gewünschten Fragentypen über "Inhalt hinzufügen" in Ihren Fragebogen ein.

    • "Rubrik" verwenden die Likert-Skala. Sie können damit Aussagen definieren, denen die Befragten auf einer vorgegebenen mehrstufigen Antwortskala mehr oder weniger stark zustimmen oder die sie ablehnen können.

      "Einzelauswahl" erstellt eine Single-Choice-Antwortskala. Die einzelnen Antworten können dabei nebeneinander, untereinander oder als Wahl Menü über die Option „Auswahlliste“ dargestellt werden.

      "Mehrfachauswahl" erstellt eine Multiple-Choice-Auswahlskala. Sie können auch ermöglichen, dass Teilnehmende selbst Ergänzungen eintragen.

      "Texteingabe" stellt den Teilnehmenden ein ein- oder mehrzeiliges Feld für die Eingabe von Text bereit.

      "Datei hochladen" erlaubt den Teilnehmenden eine Datei hochzuladen.

    • Um die Daten der Teilnehmenden zu sammeln und zu speichern, müssen Sie den Fragebogen in einen Kurs einbinden (siehe HelpCard 30-170).

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.