Gruppenaufgabe einfügen

FELIX 30-100

Was Sie wissen müssen

Vergabe und Organisation von Aufgaben

Der Baustein "Gruppenaufgabe" ermöglicht eine elektronische Vergabe von Aufgaben an Gruppen von Studierenden. Fertiggestellte Aufgaben können elektronisch abgegeben und bewertet werden. Der Status einzelner Prozesse (z.B. Zuteilung der Aufgaben, Überarbeitung, Abgabe, Bewertung) kann jederzeit auf einen Blick eingesehen werden.

Mit der Gruppenaufgabe können Sie im Gegensatz zu einer Einzelaufgabe (siehe HelpCard 30-090) die Abgabe einer Gruppenarbeit organisieren. Alle Gruppenmitglieder haben dann Zugriff auf die Teilbausteine der Gruppenaufgabe.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs unter "Administration" (oben links) auf "Kurseditor".

    • Der Kurseditor öffnet sich.

  2. Aktivieren Sie in der Kursstruktur (links) den Baustein, unter dem der neue Baustein eingefügt werden soll.
    Wählen Sie unter "Kursbausteine einfügen" (oben) den Baustein "Gruppenaufgabe".

    • Sie können den Baustein auch im Nachhinein per Drag&Drop verschieben.

  3. Geben Sie in "Titel und Beschreibung" im Bereich "Kurzer Titel" den Titel ein, der in der Kursstruktur (links) angezeigt werden soll. "Speichern" Sie Ihre Eingaben.

    • Unter "Sichtbarkeit" und "Zugang" können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang zum Baustein regeln, z.B. gruppen- oder datumsabhängig (siehe HelpCard 30-000).

  4. Wählen Sie unter "Workflow" aus, welche Gruppen die Aufgabe bearbeiten dürfen und welche Teilbausteine Sie benötigen.

    • Aufgabenstellung: Aufgaben für Gruppen hochladen und online bereitstellen.
      Abgabe: Gruppen können ihre Lösungen online abgeben.
      Rückgabe und Feedback: Korrigierte Aufgaben mit Feedback zurückgeben.
      Überarbeitung: Gruppen können Aufgabe nach Überarbeitung erneut abgeben.
      Musterlösung: Musterlösung für alle Gruppen bereitstellen.
      Bewertung: gruppenspezifisches Feedback mit Punktevergabe oder Bestanden/Nicht Bestanden einstellen.

  5. Konfigurieren Sie die ausgewählten Teilbausteine nach Ihren Wünschen in den dazugehörigen Tabs.

    • Haben Sie den Teilbaustein "Aufgabenstellung" gewählt, muss eine Aufgabenstellung hochgeladen sein, damit der Baustein in der Kursansicht angezeigt wird. Soll die Aufgabenstellung jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt sichtbar sein, regeln Sie dies über die Sichtbarkeit des Bausteins.

    • Der Teilbaustein "HighScore" kann konfiguriert bzw. verwendet werden, wenn der Teilbaustein "Bewertung" aktiviert und die Punktevergabe eingestellt ist.

  6. Klicken Sie auf das rote Kreuz (oben rechts), um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie die Option „Ja, automatisch“, um die Änderung zu publizieren.

    • Erst nach dem Publizieren wird der neue Baustein in der Kursansicht angezeigt.

  7. Wählen Sie den Gruppenaufgabe-Baustein in der Kursansicht.

    • Unter "Alle Teilnehmer" haben Sie eine Übersicht aller an der Aufgabe teilnehmenden Gruppen und den Teilprozess (Schritt), in dem sich die jeweiligen Gruppen befinden.

      Unter "Aufgabe" können Sie die Teilnehmer-Ansicht simulieren, wenn Sie sich zusätzlich als Gruppenteilnehmer in Ihren Kurs bzw. eine der Gruppen eintragen (siehe HelpCard 20-030).

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.