Test/Selbsttest einfügen

FELIX 30-160

Was Sie wissen müssen

Über den Kursbaustein "Test" oder "Selbsttest" kann ein Test in einen Kurs eingebunden werden.

In einen Kurs können Sie entweder einen Test als "scharfen" Test oder als Selbsttest einfügen.
Der Unterschied besteht darin, dass beim "scharfen" Test die Resultate personalisiert abgespeichert werden.
Beim Selbsttest werden die Resultate anonymisiert hinterlegt.
Bei beiden Bausteinen (Test und Selbsttest) kann die Anzahl der Lösungsversuche eines Studierenden konfiguriert werden.
Üblicher Weise dürfen "scharfe" Tests nur einmal durchgeführt werden und Selbsttests öfters, dies liegt jedoch in Ihrem Ermessen.

Informationen zum Erstellen eines Tests finden Sie auf der HelpCard 40-130

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs unter "Administration" (oben links) auf "Kurseditor".

    • Der Kurseditor öffnet sich.

  2. Aktivieren Sie in der Kursstruktur (links) den Baustein, unter dem der neue Baustein eingefügt werden soll.
    Wählen Sie unter "Kursbausteine einfügen" (oben) den Baustein "Test" bzw. "Selbsttest".

    • Sie können den Baustein auch im Nachhinein per Drag&Drop verschieben.

  3. Geben Sie in "Titel und Beschreibung" im Bereich "Kurzer Titel" und "Titel" den Titel ein, der in der Kursstruktur (links) bzw. in der Kursansicht in der Mitte angezeigt werden soll. "Speichern" Sie Ihre Eingaben.

    • Unter "Sichtbarkeit" und "Zugang" können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang zum Baustein regeln, z.B. gruppen- oder datumsabhängig (siehe HelpCard 30-000).

  4. Klicken Sie in den Tab "Test-Konfiguration" bzw. "Selbsttest-Konfiguration" und wählen Sie den bereits erstellten Test (siehe HelpCard 40-130).

    • Unterhalb des eingebundenen Tests/Selbsttest können Sie Einstellungen zur Anzeige der Resultate vornehmen.

    • Im Tab "Optionen" können Sie eine eigene Infoseite einstellen oder verschiedene Einstellungen in Bezug auf die Testdurchführung vornehmen. Voreingestellt ist die Übernahme der Einstellungen des eingebundenen Tests, sollten Sie diese Testkonfiguration jedoch anpassen wollen, müssen Sie zunächst die Option "Konfiguration anpassen" auswählen. Die Einstellungen im Kurs überlagern, dann die Einstellungen im eingebundenen Test.

    • Hinweis für eKlausuren: Wenn gewünscht kann unter "Optionen" die Möglichkeit "Fragetitel anzeigen" deaktiviert werden, um Rückschlüsse auf den Frageinhalt zu verhindern und das Abschreiben zu erschweren.

    • Ausschließlich im Test-Baustein (nicht im Selbsttest-Baustein) gibt es den zusätzlichen Tab "HighScore". Dieser ermöglicht einen spielerischen Vergleich der Testteilnehmenden mit ggf. motivierendem Charakter. Sie können dabei festlegen, ob die Benutzerdaten anonymisiert oder mit Vor- und Nachnamen dargestellt werden. Zur Anzeige der HighScores stehen Ihnen die Positionsanzeige, das Siegertreppchen, das Histogramm und die Liste der besten Teilnehmer zur Verfügung.

  5. Klicken Sie auf das rote Kreuz (oben rechts), um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie die Option "Ja, automatisch", um die Änderung zu publizieren.

    • Erst nach dem Publizieren wird der neue Baustein in der Kursansicht angezeigt.

Probleme oder Fragen?

IMZ | Learning Services
Ihr Ansprechpartner für innovative Lehre

FU C1.10 | VS C1.10 | TUT A3.04

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 1382 oder schreiben Sie ein Ticket an "FELIX" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.