eKlausur@home - Test aus Versehen vorzeitig beendet

FAQ EPRUEFUNG-2040

Was Sie wissen müssen

Ein Prüfling hat aus Versehen den Test vorzeitig beendet und soll vom Prüfling weitergeführt werden können?
Diese Anleitung beschreibt, wie Sie den Test erneut für den Prüfling zugänglich machen. Die Antworten, die die Person bis zur Beendigung des Tests abgegeben hat, werden gespeichert.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem entsprechenden "EKLK_Masterkurs (eKlausur@home)" unter "Administration" auf "Bewertungswerkzeug".

    • Das Bewertungswerkzeug öffnet sich und Sie sehen die "Übersicht"-Seite.

  2. Klicken Sie bei "Liste aller bewertbaren Elemente" (links) auf "Kursbausteine".

  3. Wählen Sie nun den Test-Kursbaustein "Zur Klausur" und dann den darunter liegenden Test "eKlausur@home" aus.

    • Es öffnet sich eine Tabelle, in welcher Ihnen nun diverse Aktionsmöglichkeiten für einen oder alle Prüflinge zur Verfügung stehen.

  4. Suchen Sie den entsprechenden Prüfling, dessen Test Sie erneut öffnen möchten und klicken Sie am Ende der Zeile der entsprechenden Person auf das Zahnrad.

    • Eine Liste mit diversen Aktionsmöglichkeiten öffnen sich.

  5. Klicken Sie auf "Beendeten Test wieder öffnen" und bestätigen Sie mit "Erneut starten".

    • In der Tabelle ändert sich in der Spalte "Status" der Status von "Beendet" auf "Gestartet".

  6. Führen Sie erneut Schritt 4 aus und klicken Sie diesmal in der Auswahlliste des Zahnrads auf "Anzahl Versuche zurücksetzen" und bestätigen Sie mit Klick auf "Anzahl Versuche zurücksetzen".

    • Da der Test auf einen Lösungsversuch limitiert ist, müssen Sie zwingend die Anzahl der Versuche zurücksetzen.

    • Nun kann der Test vom Prüfling weitergeführt werden. Die bisherigen Antworten wurden gespeichert.

Probleme oder Fragen?

IMZ

Kontaktieren Sie uns unter der Nummer 07723 920 9585 oder schreiben Sie ein Ticket an "FAQ" auf servicedesk.hs-furtwangen.de.