Präsentieren und Annotieren von Dokumenten / Anwendungen des eigenen Laptops

Sie wollen Dokumente (z.B. Präsentationsfolien) oder Anwendungen von Ihrem Laptop auf dem Display und ggf. dem Co-Beamer präsentieren und annotieren.

Das Display verhält sich zunächst wie ein Beamer, auf dem der Inhalt des Bildschirms Ihres Endgeräts angezeigt wird.

Um interaktiv zu arbeiten ist die Installation des kostenlosen SMART-Treibers und der SMART-Ink Software auf Ihrem Laptop notwendig.
Weitere Information finden Hochschulangehörige in FELIX.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können Sie Ihren Laptop mit der Touch-Funktion am Display bedienen und mit den Display-Stiften Ihr angezeigtes Laptop-Bild annotieren.

 

Schritt für Schritt

1. Display einschalten Permalink zu '1. Display einschalten'

Drücken Sie den Power-Schalter an der rechten Seite des Displays.

Das Display startet im Homescreen

2. Eigenes Endgerät anschließen Permalink zu '2. Eigenes Endgerät anschließen'

Schließen Sie Ihr Endgerät an ein geeignetes vorhandenes Kabel (z.B. HDMI) am Dozierenden-Pult an.

Verbinden Sie Ihr Endgerät ebenfalls mit dem dort vorhandenen USB-Kabel, um eine störungsfreie Übertragung zu gewährleisten.

Achten Sie darauf, dass Ihr Endgerät eingeschaltet ist und ein Bild angezeigt wird!

3. Co-Beamer einschalten (optional) Permalink zu '3. Co-Beamer einschalten'

Schalten Sie den Co-Beamer mit der Fernbedienung des Beamers ein.

Wählen Sie – falls nicht schon automatisch geschehen – auf der Signal-Tafel auf dem Dozierenden-Pult die Quellen "Laptop HDMI" und „Smartboard auf Input“.

Die Optionen "Laptop HDMI" und „Smartboard auf Input“.

4. Ihr Endgerät am Display auswählen Permalink zu '4. Ihr Endgerät am Display auswählen'

Tippen Sie auf „Input“ am unteren Bildschirmrand.

Die Input-Übersicht öffnet sich. Auf dem Display erscheinen vier Felder. Das erste [HDMI1] zeigt den Desktop Ihres Endgeräts.

Wählen Sie mit Ihrem Finger oder einem Stift das Feld aus, auf dem Ihr Desktop erscheint.

Das Bild Ihres angeschlossenen Endgeräts wird auf dem ganzen Display dargestellt.

5. Dokumente / Anwendungen präsentieren und annotieren Permalink zu '5. Dokumente / Anwendungen präsentieren und annotieren'

Öffnen Sie die Inhalte, die Sie präsentieren und annotieren wollen.

Die Geräte ermitteln im Zusammenspiel zunächst eine für alle Komponenten passende Bildeinstellung. Dies kann einige Zeit dauern und wird von einem Flackern am Display begleitet.

Ggf. ist die Auflösungseinstellung der Ausgabe Ihres Endgerätes nicht für das Display optimiert. In diese Fall müssen Sie – entsprechend Ihres verwendetes Systems – die Auflösung an Ihrem Endgerät ändern.

Die SMART-Ink erscheint in der von Ihnen gewählten Anwendung und eröffnet Ihnen dort – in Abhängigkeit der spezifischen Anwendungen (z.B. Excel, Mathlab, etc.) – unterschiedliche Möglichkeiten.

In PowerPoint können Sie beispielsweise im Powerpoint-Präsentationsmodus Ihre Folien mit den Display-Stiften annotieren und weitere Präsentationsfunktionen nutzen (z.B. Lupe zur Vergrößerung, Bildschirmvorhang, etc.).
 

 

6. Bildschirm mit Annotationen speichern Permalink zu '6. Bildschirm mit Annotationen speichern'

Tippen Sie auf das SMART-Ink Symbol

Das SMART-Ink Stiftmenü öffnet sich.

Wählen Sie auf dem dreigeteilten Auswahlkreis den Werkzeugkasten.

Speichern Sie Ihre Annotationen mit Hilfe der dort auswählbaren Sreenshot-Funktion.

Probleme oder Fragen?

Schreiben Sie ein Ticket auf servicedesk.hs-furtwangen.de.